+41 41 850 64 64 info@oligoscan-official.com

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Viszerales Modul 1 – Manuelle viszerale Diagnostik / Biophotonen-Technologie MILTA

14. September 2017 Zeit: 9:00 - 16. September 2017 Zeit: 18:00

CHF 950

EMR anerkannt

OligoScan bietet uns Therapeuten bekanntlich auf eine faszinierende Art und Weise die Möglichkeit, Nährstoffmängel und Schwermetallbelastung auf Zellebene zu detektieren.

Bei vielen Patienten kann man durch Zufuhr von Nährstoffe und ausleitenden Substanzen eine vollständige Korrektur erzielen.
Viele OligoScan-Therapeuten haben jedoch bereits feststellen müssen, dass bei einigen Patienten eine Korrektur dieser mineralischen Ungleichgewichten und Schwermetallbelastungen sehr hartnäckig ist und angeblich noch andere Aspekte in der menschliche Physiologie berücksichtigt werden müssen, um überhaupt das Messresultat beeinflussen zu können.

Mit diesem Modul wird Jesse De Groodt diese Lücken, gestützt auf viele wichtige Erkenntnisse der Osteopathie und bioenergetischen Medizin, schließen.

Dieses Modul wird Ihnen wichtige Techniken vermitteln.  U.a. wie das Verdauungssystem manuell getestet,  behandelt und gleichzeitig  mittels der Biophotonen-Technologie MILTA die Organtätigkeit aktiviert werden kann.

Für eine optimale Entgiftung brauchen unsere Patienten nämlich „freie“ Abfuhrwege.

Dazu muss beispielsweise die Gallenblase sich richtig entleeren können, die Mobilität und Durchblutung der Niere adäquat funktionieren und Restriktionen des Darmsystems müssen beseitigt werden.

Umgekehrt können Nährstoffe nur dann richtig resorbiert werden wenn der pH-Wert des Magens tief genug ist, eine optimale Enzymfreisetzung der Pankreas gewährleistet wird und die Wurzel des Dünndarms sowie aller anderer Darmabschnitte eine normale Mobilität und Durchblutung aufweisen.

Komplexe und fordernde Themen, im Sinne der ganzheitlichen Kompetenz.

Struktur und Themenbereiche:

_Basisanatomie
_Physiologie
_Untersuchung
_Behandlung (manuelle Techniken und MILTA-Anwendungen)

  • Leber und Gallenblase
  • Magen und Duodenum
  • Pankreas
  • Dünndarm und Dickdarm
  • Alle Sphinktern und deren physiologische Bedeutung
  • Nieren und Nebennieren
  • Milz
  • Diaphragma
  • Thymus und Schilddrüse

 

Kursdaten

14. bis 16. September 2017

Kurszeiten: 09.00 – 18.00 Uhr

Kursleiter

Jesse De Groodt, D.O, BSc. (HONS) Ost. Med.

Jesse De Groodt absolvierte ein Vollzeitstudium zum Osteopathen an der IAO (International Academy of Osteopathy) in Gent, Belgien, das er erfolgreich abschloss. Seit 1997 unterrichtet er als Dozent an verschiedenen Osteopathie-Schulen in der Schweiz, Deutschland, Holland, Belgien und Dänemark. Er doziert bereits mehrere Jahre über parietale und viszerale Themen.

Seit jeher hat er sich mit grosser Begeisterung in die orthomolekulare Medizin und in Ernährungswissenschaften vertieft, absolvierte entsprechende Ausbildungen und gibt sein Wissen über diese wichtigen Aspekte der ganzheitlichen Medizin an verschiedenen Schulen in der Schweiz und Deutschland weiter.

Seit 1999 lebt Jesse De Groodt in der Schweiz in Küssnacht am Rigi, wo er erfolgreich seine Gemeinschaftspraxis für Osteopathie, Homöopathie und ganzheitliche Medizin führt und mehrere Therapeuten beschäftigt. Er ist Gründer und Leiter des Fortbildungszentrums Forgamed zur Förderung der ganzheitlichen Medizin und Osteopathie.

Kurslokalität

Zentrum Monséjour
Quaistrasse 2
CH-6304 Küssnacht am Rigi

Anfahrtsbeschreibung und Informationen zum Kurslokal finden Sie unter www.monsejour.ch

Übernachtungsmöglichkeiten

Informationen, Buchungsmöglichkeiten und Anfahrtsbeschreibung zur gewünschten Übernachtungsmöglichkeit während Ihres Kursaufenthaltes finden Sie unter www.rest-frohsinn.ch (Auto erforderlich, ca. 5 Autominuten vom Kurslokal entfernt), www.du-lac-seehof.ch (ca. 2 Gehminuten vom Kurslokal entfernt)

Unterlagen

Im Modul erhalten Sie:

– alle Powerpoint-Folien
– Kurs-Zertifikat und Weiterbildungsbestätigung

Kosten

Die Kurskosten von CHF 950.- (resp. EUR 900.-) beinhalten alle Mittagessen, die täglichen Kaffeepausen sowie die Abgabe der genannten Unterlagen. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt und richtet sich nach dem Eingang der Anmeldung, die per Brief, Mail oder Online erfolgen kann, resp. nach Einzahlung der Kursgebühr. Die Anmeldung wird erst nach Eingang der Kurskosten definitiv.

Für eine Überweisung der Kurskosten in der Schweiz bitte an folgende Bankverbindung:
Schwyzer Kantonalbank, Bahnhofstrasse, 6403 Küssnacht am Rigi (Schweiz)
IBAN-Nummer: CH60 0077 7008 4088 7451 9
Clearing: 00777
Kontonummer: 60-1-5
SWIFT CODE: KB SZ CH 22 XXX
Kontoinhaber: Holigomed AG, Luzernerstrasse 12, CH-6403 Küssnacht am Rigi

Für eine Überweisung der Kurskosten in Deutschland bitte an folgende Bankverbindung:
Commerzbank
IBAN-Nummer: DE52 7004 0048 0708 9014 00
Bankleitzahl: 700 400 48
BIC/SWIFT: COBADEFF700
Kontoinhaber: Holigomed AG, Luzernerstrasse 12, CH-6403 Küssnacht am Rigi

Bei Annullation bis zwei Monate vor Kursbeginn werden die Kurskosten (nach Abzug der anfallenden Bankgebühren) vollständig zurückerstattet. Erfolgt die Annullation des Kurses weniger als zwei Monate vor Kursbeginn, müssen 25 %, und weniger als einen Monat vor Kursanfang 50 % der Kursgebühren für die Platzreservierung in Rechnung gestellt werden.

Details

Beginn:
14. September 2017 Zeit: 9:00
Ende:
16. September 2017 Zeit: 18:00
Eintritt:
CHF 950
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Divi-child